Der letzte seiner Klasse mit wassergekühltem Heckmotor und Frontkühler. Bevor auch Skoda zum Frontantrieb überging, gab es bis Ende der 80er Jahre viele kleine und größere Verbesserungen am Heckantriebskonzept, welches mit dem Skoda 1000 MB begann. Das die Sammlung ZeitenMobile ergänzende Modell 120 L verfügt schon über Seitenblinker, Frontspoiler, breitere Spur und Ansauglufttemperierung.
Der Wagen stammt aus zweiter Hand und wurde sorgsam zu neuem Leben erweckt. Dank tatkräftiger Hilfe von „Dr. Skoda“, Jens Herkommer, konnten auch die Standschäden am Vergaser beseitigt werden. Aus eigener Kraft von Freital nach München hat dem Fahrzeug neues Leben eingehaucht und sichtlich gutgetan.

weitere Informationen und Fotos